Unser Betrieb Der Bauerhof Gärtner / Bader blickt auf eine Jahrhunderte lange Geschichte in Mittelbuchen zurück. Es war um das Jahr 1720, als die heute noch erhaltene Hofreite in der Guldenstraße in Betrieb genommen wurde. War ehemals Viehzucht bzw. Milchwirtschaft ein Hauptbestandteil unseres Schaffens, so sind wir heute ein Ackerbaubetrieb mit angeschlossener Imkerei. Wir betreiben konventionellen Ackerbau mit möglichst minimalem Pestizid- und Fungizideinsatz. Teilweise erfolgt die Bewirtschaftung des Grünlandes für die Heuernte in einer sogenannten „extensiven Bearbeitung“, was bedeutet, dass wir weitestgehend auf die Düngung verzichten, höchstens zweimal pro Jahr mähen und den Zeitpunkt der ersten Mahd sehr spät setzen. Damit werden die Wiesenbrüter geschützt und der Artenreichtum der Blumen und Gräser für Heuschrecken und Schmetterlinge gefördert. Wir arbeiten so umweltfreundlich wie möglich und setzen uns seit vielen Jahren aktiv für den Artenschutz ein - so zum Beispiel für den Erhalt der Feldhamsterpopulation in der Region. Alles zusammen bildet ein ökologisches System, was nutzbringende Landwirtschaft und somit die Versorgung mit gesunden Lebensmitteln erst möglich macht und dieser Verantwortung sind wir uns bewusst! Gesunder Boden ist die Grundlage unseres Lebens!
Bauernhof Gärtner / Bader Hanau-Mittelbuchen